Begleithunde 1 - 2 - 3

BGH 1

Nach Welpenspielstunden und Junghundetraining oder als Neueinsteiger lernen Hundeführer/innen durch positive Verknüpfungen negatives Verhalten zu vermeiden.

In dieser Ausbildungsstufe BH und BGH-1 lernt der Hund

  • Gehen an der Leine
  • Beifuß Gehen ohne Leine
  • Sitz mit alleine bleiben
  • Platzlegen während des Gehens
  • Platzliegen mit Ablenkung von Menschengruppen und eines anderen Hundes

BGH 2

Nach der Grundschule bzw. der Begleithunde 1 Ausbildung geht`s weiter mit der BGH-2. In dieser Ausbildungsstufe wird das bereits Erlernte aus der BGH-1 vertieft und mit folgenden Übungen erweitert:

  • Bringen
  • Voransenden

BGH 3

Das Training zur BGH-3 umfasst alle Übungen aus der Stufe 2, jedoch kommen noch die Übungen

  • Stehenbleiben aus dem Schritt und
  • Bringen über eine Schrägwand

dazu.

Die Übung Leinenführigkeit fällt weg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SVÖ HARTKIRCHEN OG 013